Frischer Film

Mehr Fokus auf TV Ads: Auch für kleinere Unternehmen

Foto: Midjourney

In der Welt der Werbung herrscht oft der Irrglaube, dass beeindruckende Fernsehkampagnen ausschließlich großen Konzernen vorbehalten sind. Dieser Artikel beleuchtet, warum gerade kleinere Unternehmen von einem gezielten Einsatz von TV-Werbung profitieren können, insbesondere durch die Nutzung von Nischensendern und modernen Methoden der Zielgruppenansprache und Performance-Optimierung.

Potenzial kleiner Spartensender

Die Auswahl des richtigen Kanals ist entscheidend für den Erfolg einer Werbekampagne. Kleine Spartensender wie Jukebox TV, Motorvision, Comedy Central, Deluxe Music, Syfy oder TLC sind ausgezeichnete Plattformen für massentaugliche Produkte. Auf Streamingsender wie zum Beispiel DAZN sind auch höherpreisige Angebote gut aufgehoben. Diese Sender erreichen spezifische Zielgruppen, die oft von den großen Sendern übersehen werden. Ein sorgfältig ausgewählter Spartensender kann somit eine effizientere und kostengünstigere Methode sein, die gewünschte Zielgruppe direkt und ohne große Streuverluste anzusprechen. Aber auch das postleitzahlengenaue Ausspielen über Connected TV (siehe unten) sollte von kleineren Unternehmen nicht länger übersehen werden.

Gezielte Zielgruppenansprache und Performance-Optimierung

Die Performance von TV-Spots kann durch eine Vielzahl von Faktoren optimiert werden, darunter die Auswahl des Senders, die Platzierung der Spots nach Wochentag und Uhrzeit sowie das kontinuierliche Testing neuer Kreativkonzepte. Empfehlung Durch das Schalten von zwei neuen Spots pro Monat können Unternehmen schnell Daten sammeln und ihre Werbebudgets anpassen und optimieren, um die Effizienz ihrer Werbeausgaben zu maximieren.

Kreativität und Produktion

Von User Generated Content (UGC) bis hin zu aufwendigeren TV-Produktionen, die Bandbreite an kreativen Ansätzen ist groß. Unser Team von Frischer Film bietet die Produktion von TV-Spots ab 15.000 € an. Die Produktionszeit für solche Spots beträgt typischerweise zwei bis vier Wochen – je nach Kreation. Dies ermöglicht auch kleineren Unternehmen den Einstieg in die TV-Werbung ohne die Notwendigkeit eines sechsstelligen Budgets.

Kosten und Kostenfaktoren einer TV-Kampagne

Die Kosten für die Schaltung eines klassischen Werbespots im Fernsehen sind äußerst variabel und hängen von einer Reihe von Faktoren ab. Dazu zählen der gewählte Sender, der Monat, der Wochentag, das Programmumfeld, die Zeitschiene sowie die Länge des Spots. Für eine effektive TV-Kampagne sollten Unternehmen ein Startbudget von mindestens 40.000 bis 50.000 Euro (zzgl. 19% MwSt.) einplanen. Insbesondere auf reichweitenstarken Sendern wie ARD, ZDF, RTL, RTL II, Sat.1, Pro7 oder VOX ist ein deutlich höheres Budget erforderlich, das oft über 50.000 Euro hinausgeht. Im Gegensatz dazu sind TV-Kampagnen auf Spartensendern, Pay-TV-Kanälen sowie im Regionalfernsehen schon mit einem Budget von 5.000 bis 15.000 Euro durchführbar. Diese flexiblen Preisstrukturen ermöglichen es auch kleineren Unternehmen, gezielt Werbung zu platzieren und ihre Zielgruppen effektiv zu erreichen, unterstützt durch attraktive CPM-Raten unter 1,20 €.

Connected TV (CTV) Werbung

CTV bietet zielgerichtete Werbemöglichkeiten, die traditionelle TV-Werbung nicht bieten kann. Es ermöglicht das Targeting nach Alter, Region und Postleitzahl, Geschlecht, Kontext und Uhrzeit. CTV ist besonders effektiv, wenn Unternehmen qualitativ hochwertigen Bewegtbildcontent zwischen 10 und 30 Sekunden anbieten möchten, der sich an eine Zielgruppe unter 50 richtet oder einen regionalen Fokus hat. Die Vorlaufzeit für die Schaltung von CTV-Werbung beträgt in der Regel zwei bis drei Wochen, was eine schnelle und flexible Planung ermöglicht. Insbesondere im CTV sind Schaltungen ab 5000,00 € bei 125.000 Impressions abbildbar. Bei Interesse schreibt uns gern eine E-Mail an hallo@frischerfilm.de.

Fazit

Die Annahme, dass nur große Unternehmen von TV-Werbung profitieren können, ist ein Mythos. Kleinere Unternehmen mit einem Jahresbudget von unter 50k können durch den strategischen Einsatz von Spartensendern und zielgerichteten Werbestrategien ebenfalls signifikante Vorteile in der B2C-Kommunikation erlangen. Die Möglichkeit, schnell und kostengünstig TV-Spots zu produzieren und zu schalten, eröffnet auch kleineren Playern die Tür zu effektiver und einflussreicher Werbung. Die Zukunft der TV-Werbung liegt in der gezielten und kreativen Nutzung der verfügbaren Technologien und Plattformen, um eine maximale Wirkung bei der anvisierten Zielgruppe zu erzielen.

Zu unseren Online Spots und Werbefilmen.